Atherosklerose der unteren Extremitäten

Der menschliche Körper besteht aus verschiedenen Organen. Alle von ihnen sind sehr wichtig für das Leben einer Person. Keine von ihnen wird jedoch nicht funktionieren können, wenn die Blutversorgung zum Erliegen kommt, deren Verabreichung über große, mittlere und kleine Gefäße erfolgt. Ihr Zustand hängt vor allem davon ab, wie richtig ein Mensch isst, was sein Regime ist. Wenn in seiner Ernährung fetthaltige, akute, cholesterinreiche Lebensmittel vorkommen, dann hört man das Wort "Atherosklerose" sehr früh.

In der Übersetzung bedeutet es "dichter Brei". In der Praxis - das ist die Ablagerung von Cholesterin Plaques, die, an den Wänden wachsen, die Gefäße verengen. Außerdem wählen sie für jede Person einen Ort für ihren Standort an verschiedenen Orten. Einer entwickelt Atherosklerose der Herzaorta, der andere - die Nierenarterien, der dritte - die Gefäße des Gehirns. Am häufigsten ist jedoch die Atherosklerose der Gefäße der Extremitäten.

Aus Gründen der Herkunft ist es in zwei Arten unterteilt:

- Gefäß ändert sich mit dem Alter;

- ein degenerativer Stoffwechsel, oft als obliterierende Atherosklerose bezeichnet.

Der auslösende Mechanismus der Atherosklerose kannaufgrund häufiger Unterkühlung und Erfrierungen der Beine auftreten, traumatische Fälle und Provokateure können Diabetes, Rauchen, übermäßiger Konsum von alkoholischen Getränken sein. Diese Faktoren tragen zu einer Veränderung der Elastizität der Arterien der Extremitäten bei. Lipoproteine ​​beginnen sich an den Wänden der Gefäße abzulagern, die später mit einem Bindegewebe keimen. So beginnt Atherosklerose der unteren Extremitäten. Unter dem Einfluss von schlechten Angewohnheiten nimmt der Durchmesser der Arterienhöhle ab, was zu einer verzögerten Blutversorgung und Hypoxie der Gewebe von Fingern, Fuß und Unterschenkel führt.

Atherosklerose der unteren Extremitäten ist die ersteLinie im Ranking der Erkrankungen der peripheren Arterien. Es betrifft in der Regel Männer nach 40 Jahren, verurteilt die Patienten zu leiden und manchmal zu deaktivieren. Je früher die Diagnose gestellt wird, desto wahrscheinlicher ist es, die Schmerzsymptome zu verringern und den Prozess der Blutgefäßverstopfung zu verlangsamen. In Abwesenheit einer Behandlung schreitet die Krankheit fort und kann zu Gangrän führen.

Die Atherosklerose der unteren Extremitäten zeigt lange Zeit keine Anzeichen, aber ab dem Zeitpunkt der ersten klinischen Symptome verläuft sie oft rasch.

In den meisten Fällen erklärt sich selbstArteriosklerose der unteren Extremitäten mit Claudicatio intermittens. Wenn Sie in die Wadenmuskeln gehen, gibt es Schmerzen, die nach einer kurzen Pause verschwinden. Die Lahmheit wird in der Regel beim Treppensteigen oder bergaufwärts stärker. Schmerzhafte Empfindungen entstehen durch Sauerstoffmangel in den arbeitenden Muskeln. Unter den ersten Anzeichen - Frösteln, Kälteempfindlichkeit, ein Gefühl der Taubheit in den Füßen.

Fortschreitende Atherosklerose der unteren Extremitätenverändert die Färbung der Haut der Beine, Geschwüre können auftreten. Im Laufe der Zeit wird die Haut der Finger und Füße karminrot bläulich, es gibt trophische Störungen, Zeichen dafür können Haarausfall, brüchige Nägel sein. Ein anderes Zeichen dieser Krankheit ist das Fehlen eines Pulses an den Arterien der Hüfte, in der Kniekehle, hinter dem inneren Knöchel. Schmerzhafte Empfindungen in Ruhe für zwei Wochen oder länger, trophische Geschwüre aufgrund mangelnder Durchgängigkeit der Arterien - ein deutliches Zeichen von Ischämie der unteren Gliedmaßen.

Behandlung von Atherosklerose der unteren Extremitäten

In den frühen Stadien der Krankheit,Reduzieren Sie die Größe von Cholesterin Plaques, wenn Sie die Krankheit auf eine komplexe Art und Weise bekämpfen. Zu diesem Zweck ist es notwendig, Diät zu verwenden. In der Ernährung sollten Produkte mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Proteinen, Ballaststoffen enthalten sein. Es kann fettes Fisch, Olivenöl, Leinsamen, Maisöl, fettarmes Fleisch, Magerquark, Gemüse und Obst sein. Zucker, Süßigkeiten, Brötchen sollten auf ein Minimum reduziert werden oder zum Zeitpunkt der Behandlung auf sie verzichten. Diät-Therapie sollte mindestens sechs Monate dauern.

Wenn die Diät nicht die erwarteten Ergebnisse liefert, wird eine medikamentöse Therapie eingesetzt. Die Behandlung der Atherosklerose der unteren Extremitäten ist lang und obligatorisch mit der Kontrolle der biochemischen Parameter des Blutes.