Gastritis bei Kindern: Symptome und Behandlung. Diät mit Gastritis

Führende Beschwerde von Babys ist Schmerz inBereich des Abdomens. In den meisten Fällen verursacht Unbehagen Gastritis bei Kindern. Symptome und Behandlung sollten mit dem Kinderarzt besprochen werden. Es ist sehr gefährlich, die Krankheit alleine zu bekämpfen. Immerhin ist manchmal die Krankheit das Anfangsstadium eines Geschwürs. Nur ein Arzt kann eine Schlussfolgerung ziehen, Schäden an der Magenschleimhaut sind oberflächlich oder massiv.

Ärzte, die sorgfältig Gastritis bei Kindern untersuchen,Symptome und Behandlung davon, haben eine Menge moderner Techniken aufgegriffen, um mit der Krankheit fertig zu werden. Aber nur für den Fall, dass ein kleiner Patient alle vorgeschriebenen Termine strikt einhalten wird.

Gastritis bei Kindern mit Symptomen und Behandlung

Ursachen von Gastritis

Die meisten Menschen betrachten den einzigen SchuldigenUnterernährung. Die Ursachen für Gastritis bei Kindern sind jedoch sehr vielfältig und nicht nur auf Snacks beschränkt. Berücksichtigen Sie diejenigen, die in den meisten Fällen zur Entwicklung der Krankheit führen.

  1. Falsches Essen. Leider ist dies die häufigste Ursache für Gastritis. Unregelmäßige Essgewohnheiten, Verweigerung der ersten Gänge, Zwischenmahlzeit zwischen vollwertiger Nahrungsaufnahme, nährstoffarme Ernährung, brennende warme Speisen oder umgekehrt kalte sind der direkte Weg zur Krankheitsentwicklung. Abgestorbene oder verdorbene Nahrungsmittel führen oft zu Gastritis. Einmal am Tag zu essen, Hobby für scharfe oder frittierte Speisen - oft auch eine Quelle der Krankheit.
  2. Aktion von Medikamenten. Einige pharmakologische Arzneimittel haben die Fähigkeit, eine Entzündung der Schleimhaut zu verursachen. In der Regel berücksichtigen Ärzte notwendigerweise die Nebenwirkungen von Medikamenten. Daher verschreiben sie Medikamente, die helfen, die Magen schädigende Droge aufzuweichen.
  3. Vergiftung. Alkalien, Säuren, Giftpilze, Haushaltschemikalien können die Entwicklung von Gastritis provozieren.
  4. Stress. Intensive Schulbelastung, Informationsdruck, Einstellungen bei einem Lehrer oder Klassenkameraden, schlechte Noten führen oft zu einem längeren Aufenthalt des Kindes in schlechter Laune. Solche anhaltenden Belastungen oder, umgekehrt, eine kurzfristige, aber sehr starke, können Gastritis verursachen.
  5. Immunerkrankungen. Es kann sich um Allergien oder Fehlfunktionen im System selbst handeln.
  6. Krankheiten. Pankreatitis, Cholezystitis, Störungen des endokrinen Systems, Karies verursachen oft die Entwicklung der Krankheit.
  7. Die Anwesenheit von Parasiten im Körper.
  8. Verletzungen. Zur Risikogruppe gehören Kinder, die versehentlich scharfe Gegenstände verschlucken. Manchmal kann Gastritis provozieren und externe Auswirkungen - ein starker Schlag.
  9. Vererbung. Es ist bekannt, dass die Ursache einer Krankheit eine genetische Prädisposition sein kann.
  10. Helicobacter pylori. Ein Bakterium, das frei durch den Körper wandert. In den meisten Fällen kann es zur Entwicklung von Beschwerden führen.

Gastritis Symptome Behandlung bei Kindern

Arten von Gastritis

Das Leiden wird nach verschiedenen Zeichen klassifiziert.Bis heute unterscheidet Medizin viele Sorten einer solchen Krankheit wie Gastritis bei Kindern. Symptome und Behandlung jeder Form sind jeweils unterschiedlich. Deshalb ist es wichtig genug, wenn Sie im Verdacht stehen, eine Erkrankung zu entwickeln, um einen Arzt aufzusuchen.

Im Verlauf der Erkrankung kann Gastritis auftreten:

  • Scharf. Eine typische Form.Hat eine ausgeprägte Symptomatologie. Es provoziert das Auftreten von abnormaler Nahrung, Medikamenten, Chemie oder mechanischen Schäden. Sie können die bakterielle Quelle nicht ausschließen. In der Regel beginnt es immer mit der akuten Phase der Entwicklung einer solchen Erkrankung wie Gastritis. Symptome, Behandlung bei Kindern, ignoriert oder falsch interpretiert, führen zur Entwicklung einer chronischen Form. Ein solcher Übergang kann auch falsche Methoden zur Bekämpfung der Krankheit hervorrufen. Eine unbehandelte Krankheit bringt auch ein ernsthafteres Stadium mit sich.
  • Chronisch. Die Form, in der der Verlauf der Krankheit auftrittfast asymptomatisch. In diesem Fall ist chronische Gastritis bei Kindern durch morphologische Veränderungen in der Schleimhaut gekennzeichnet. Allmählich geht die Regenerationsfähigkeit der Zellen verloren. Dies führt zu einer Atrophie. Die normale Zusammensetzung von Salzsäure, Pepsin ist gestört. Dies wirkt sich sofort auf die Verdauung aus.
  • Atrophisch. Chronische Gastritis bei Kindern, eine lange Zeitnicht behandelt, geht in die nächste Stufe. Atrophische Form hat keine akuten Stadien. Zur gleichen Zeit ist es ziemlich gefährlich. Die Wände des Magens verdünnen, hören auf sich zu regenerieren. Bald kann der Körper aufhören, Nahrung vollständig zu verdauen.

Durch Säure wird Gastritis abgesondert:

  • mit erhöht;
  • mit einer Abnahme;
  • erhalten.

Symptome einer akuten Form von Gastritis

Symptome, die die Krankheit charakterisieren, sind sehrsind vielfältig. Unter ihnen gibt es gemeinsame, begleitende Gastritis, Symptome bei Kindern. Es gibt jedoch spezifische Anzeichen, die auf die Entwicklung einer bestimmten Form hinweisen.

Das akute Stadium ist gekennzeichnet durch:

  • Schmerzen im Bauch. Es kann als paroxysmale, scharfe Form und konstant, dumpf beobachtet werden. Erhöht das Gefühl bei leerem Magen.
  • Sodbrennen, manchmal Säure nach dem Essen.
  • Übelkeit, oft Erbrechen. Die Massen haben einen sauren Geschmack und Geruch. In einigen Fällen reißt das Baby Galle.
  • Trockenheit in der Mundhöhle oder erhöhter Speichelfluss.
  • Verletzung der Defäkation. Es kann sich als Verstopfung oder als Durchfall äußern.
  • Schwäche des Körpers, begleitet von Schwindel und Schmerz.
  • Schwitzen, Fieber.
  • Druckabfall und erhöhte Herzfrequenz.

Gastritis Symptome bei Kindern

Häufige Symptome der chronischen Form

Wie es vorher bemerkt wurde, wird dieses Stadium durch das begonnene Leiden erworben. Manchmal sind die Zeichen der Entwicklung dieser Form wenig ausgedrückt. Daher ist es sehr wichtig, auf alle Manifestationen zu achten.

In der Regel, wenn chronische Gastritis vermutet wird, sind die Symptome bei Kindern wie folgt:

  • Nach dem Essen (innerhalb von 20 Minuten) erscheint ein leichter dumpfer Schmerz.
  • Appetitlosigkeit, nach dem Essen, Übelkeit erscheint, ein Gefühl der Schwellung oder platzen.
  • Belchung, begleitet von Fäulnisgeruch.
  • Unangenehmer Nachgeschmack im Mund.
  • Verletzung des Stuhls. Das Kind leidet an Verstopfung und Durchfall.
  • Die Oberfläche der Zunge ist mit einer grauen Beschichtung bedeckt.
  • Der Bluttest diagnostiziert Anämie.
  • Das Haar wird brüchig, trocken, die Nägel beginnen sich zu trennen.
  • Es gibt allgemeine Schwäche. Oft wird es von erhöhter Schläfrigkeit begleitet. Unverantwortliche Reizbarkeit erscheint.
  • Gewichtsverlust ist möglich.

Behandlung von Gastritis

chronische Gastritis bei Kindern

Wenn die Krankheit durch das Bakterium Helicobacter pylori verursacht wird,dann beginnen sie mit der Beseitigung der Infektion aus dem Körper. Bevor Sie Gastritis bei Kindern zu behandeln, wird verschreiben der Arzt analysiert die Änderung und empfiehlt Prüfung zu bestehen. Dies wird eine Gelegenheit, die Form, die Form der Krankheit zu etablieren. Daher wählen Sie die Reihe von effektiven Maßnahmen zur Bekämpfung der Krankheit.

Auf die Frage, wie Gastritis bei Kindern zu behandeln ist, sollte verstanden werden, dass die Grundlage aller Methoden die Ernährung ist. Abhängig von der Art, Säure, wird die Ernährung variieren.

Für das akute Stadium ist eine strenge Diät vorgeschrieben. In einigen Fällen gelingt es mit dieser Methode, alle Begleiterscheinungen der Gastritis zu überwinden. Die Behandlung bei Kindern erfolgt auch ohne Medikamente. Der diätetische Tisch erlaubt Ihnen einfach, den Magen zu "entspannen" und die Schleimhautwände wieder herzustellen.

An die richtige Diät sind oft angeschlossenPhysiotherapie, spezielles Mineralwasser ernennen. Bei Bedarf wird die Behandlung mit Enzympräparaten, Spasmolytika ergänzt. Ihre Aktion zielt auf die Korrektur vegetativer Störungen ab. Kann sedative Therapie anwenden.

Grundsätze der Diät

Ernährung für Gastritis bei Kindern sollte auf die Einhaltung bestimmter Regeln basieren.

  1. Diät-Diät. Das Kind sollte 5 mal am Tag essen. Es ist wichtig, dass das Baby streng eingehalten wird.
  2. Produkte und Verarbeitungsmethoden. Alle dem Kind angebotenen Speisen müssen frisch zubereitet werden. Von der Diät sollten alle künstlichen Zusätze, raffinierte Nahrungsmittel, Zucker gelöscht werden. Die am meisten bevorzugten Behandlungsverfahren sind Abschrecken, Dämpfen und Backen im Ofen (keine Kruste).
  3. Nützliche Produkte. Wenn eine akute Gastritis bei Kindern diagnostiziert wird, erfordern Symptome und Behandlung eine schonende Diät. Bevorzugt werden "schleimige" Breie. Dieser Reis, Graupen, Buchweizen. Geeignet sind auch Grieß, Gerseosa. In der Phase der Exazerbation sind rohes Gemüse und Obst ausgeschlossen. Für jede Form von Lecks in der Ernährung ist es verboten, Konserven, frittierte Lebensmittel, Kaffee, süße Tees einzubeziehen. Die folgenden Produkte sind von der Kinderkarte ausgeschlossen: Rettich, Weißkohl, Spinat, Rettich, Hülsenfrüchte.

Diät mit Gastritis bei Kindern

Merkmale der Diät in akuter Form

In diesem Stadium das Baby als Folge von ErbrechenDehydration des Körpers kann auftreten. Daher ist es sehr wichtig, das Kind zu löten. Die ersten 6-12 Stunden sollte ein kleiner Patient nur Wasser und Teegetränke erhalten. Kein Saft!

Weitere Ernährung mit Gastritis bei Kindern beinhaltet die Aufnahme von verschiedenen Suppen ("Schleim"). Sie sollten immer mit einem Mixer gemahlen werden. Wenn Sie Sodbrennen haben, sollten Sie Kartoffeln ausschließen.

Nach 3-4 Tagen kann die Diät mit gedämpften Fleischgerichten - Schnitzel, Fleischbällchen - variiert werden. Erlaubt, das Menü von gekochtem Fisch zu betreten.

Am 4-5 Tag ist Milchprodukte verbunden. Dem Kind sind Fruchtsäfte erlaubt.

Ungefähre Diät

Nach der Genesung wird dem Kind die Tischnummer 1 zugewiesen. Unten ist eine ungefähre Diät für Gastritis bei Kindern.

  • Frühstück. Slack Tee, können Sie mit Milch. Omelette für ein Paar mit einer Scheibe von gestern Brot (weiß).
  • Zweites Frühstück. Haferbrei (Haferflocken). Es ist erlaubt, Butter hinzuzufügen - 0,5 Teelöffel. Ein Glas Kakao oder Milch.
  • Mittagessen. "Mucous" Suppe mit Gemüse. Nach Belieben wird ein Ei hinzugefügt. Koteletts (Fleischbällchen) sind ausschließlich Dampf. Kleine Nudeln. Das Essen ist kein starker Tee.
  • Nachmittagsjause. Hüttenkäse mit Früchten.
  • Abendessen. Zerrissenes Gemüse, durch ein Sieb gewischt. Gekochtes Hühnchen mit einer Scheibe Brot von gestern.

Wie behandelt man Gastritis bei Kindern?

Diät mit chronischer Gastritis mit geringer Säure

Die Diät wird von einem Arzt normalerweise für eine Woche vorgeschrieben. Wenn bei Kindern mit niedrigem Säuregrad Gastritis des Magens diagnostiziert wird, dann wird die folgende Diät empfohlen.

  • Frühstück. Buchweizenbrei, Tee (nicht stark) mit Milch.
  • Zweites Frühstück. Gekochtes (gedünstetes) Gemüse. Reiskoteletts mit Früchten. Kakao.
  • Mittagessen. Getreidesuppe auf "schleimiger" Brühe. Eintopf mit Gemüse. Kissel.
  • Nachmittagsjause. Unbequeme Kekse mit einem Glas Joghurt.
  • Abendessen. Pfannkuchen mit Hüttenkäse oder Fleisch. Kissel (Tee).

Essen für Gastritis bei Kindern

Ungefähre Diät mit erhöhter Säure

Es sollte verstanden werden, dass die Diät für die Gastritis bei Kindern vom behandelnden Arzt auf der Grundlage der Diagnose gemacht wird. Unten ist eine ungefähre Zuteilung für Ihre Referenz.

  • Frühstück. "Schleimiger" Brei. Tee.
  • Zweites Frühstück. Weich gekochtes Ei. Krapfen mit Gemüse- oder Dampfkoteletts.
  • Mittagessen. Die Suppe ist schleimig. Kalbfleisch mit Gemüse gekocht. Kissel oder Kompott.
  • Nachmittagsjause. Sandwich mit Marmelade (Käse). Ein Glas Milch.
  • Abendessen. Vareniki (Pfannkuchen) mit Füllung. Tee.

Fazit

Unangenehm, aber nicht fatal wenn diagnostiziertGastritis bei Kindern. Symptome und Behandlung erfordern nur einen integrierten Ansatz. Auch Medikamente Kind erfordert die strikte Einhaltung einer Diätkost. Dies wird das Baby von den Schmerzattacken verhindern, und wird bis in die frühen Erholung beitragen.