Vorzeitige Alterung der Plazenta: Ursachen, Folgen und Behandlungsmethoden

Placenta (Kinderplatz) ist ein einzigartiges Organ,das besteht aus unvollständigen neun Monaten. Tatsache ist, dass es erst am 12. Tag der Entwicklung des Embryos gebildet wird. Durch die Plazenta für die intrauterine Periode ist die Menge an Nährstoffen, die ausreichen, um ein neues Leben zu bilden.

Natürlich ist der Platz der Kinder großartigviele Funktionen, die für die Entwicklung des Kindes und für den Organismus der Mutter sehr wichtig sind. Unsere Aufgabe ist es, das Wichtigste zu beschreiben und bei einer so bedrohlichen Pathologie wie der vorzeitigen Alterung der Plazenta aufzuhören.

Die primäre Funktion dieses Körpers ist die Rolle vonDie Verbindung zwischen Mutter und Kind. Die Plazenta transportiert alle nützlichen Substanzen (Aminosäuren, Proteine, Fettsäuren, Fette, Kohlenhydrate), Sauerstoff, Vitamine und Mikroelemente. Die Mutter bekommt auch nützliche Gegenstände, um ihren Vorrat aufzufüllen. Durch die Plazenta treten Hormone in die Frau ein, die den normalen Schwangerschaftsverlauf stimulieren.

Neben dem Transport von Sauerstoff, es aucherfüllt die entgegengesetzte Funktion - entfernt Kohlendioxid und Stoffwechselprodukte aus dem Körper des Babys. Die Plazenta wirkt aber auch als Barriere gegen Giftstoffe und Schadstoffe. Sie können den Platz der Kinder nicht leicht durchdringen. Die Barrierefunktion stimuliert immer noch den Schutz des mütterlichen Organismus vor fötalen Antigenen.

Die Alterung der Plazenta, das heißt, ihre natürlicheEntwicklung, tritt schrittweise auf. Schließlich entsteht am zwölften Tag eine Mutation mit der Entwicklung des Fötus: Er entwickelt sich, verändert seine strukturellen Merkmale, wächst mit dem Baby. Demnach werden vier Reifegrade der Plazenta unterschieden, deren Vorhandensein durch eine Ultraschalluntersuchung festgestellt werden kann. Jeder von ihnen muss einer bestimmten Zeit der Schwangerschaft entsprechen.

Manchmal tritt jedoch eine vorzeitige Alterung aufPlazenta, die durch ihre schnelle Entwicklung gekennzeichnet ist, die nicht dem Zeitpunkt der Schwangerschaft entspricht. Zum Beispiel, manchmal beginnt der zweite Grad seiner Reifung vor der 32. Woche, und der dritte - vor dem 36..

Wie Sie wissen, gibt es eine Reihe von Gründen, die die Entwicklung dieser Pathologie stimulieren:

- wenn eine Frau in der Vergangenheit Abtreibungen gemacht hat;

- Komplikationen während der vergangenen Geburten;

- bei Vorliegen von Erkrankungen des endokrinen Systems (z. B. Diabetes mellitus) kann sich die Plazentalösung entwickeln;

- chronische Pathologien bei der Arbeit und Entwicklung des Herz-Kreislauf-Systems;

- Leberkrankheit (Hepatitis und andere);

- Erkrankungen des Urogenitalsystems, chronische Entzündung.

Oft kann eine vorzeitige Alterung der Plazenta auftretentreten in Gegenwart von intrauterine Infektion, Rh Konflikt (wenn die Mutter und Kind verschiedene Rh Faktoren), HIV-Infektion, Epilepsie und auch für jene Frauen, die eine ungesunde Lebensweise führen, trinken, rauchen, Drogen nehmen.

Die alte Plazenta kann dazu führen:

- die Tatsache, dass eine Frau ein Kind nicht ertragen kann oder es nicht zu ihrem Fälligkeitsdatum liefert;

- vorzeitiger Austritt von Fruchtwasser;

- fetale Hypotrophie;

- vorzeitige Ablösung der Plazenta.

Aber keine Panik, wenn Sie es sindDiagnose der vorzeitigen Alterung der Plazenta. Die Behandlung dieses Problems ist sehr effektiv, und Ärzte haben mehrere ihrer möglichen Optionen, deren Wahl von der spezifischen Situation abhängt. Eine Frau mit dieser Pathologie sollte regelmäßig den Frauenarzt aufsuchen und die Empfehlungen des Arztes genau befolgen. Manchmal muss man ins Krankenhaus gehen, um eine Schwangerschaft zu retten. Vor der Geburt wird eine Frau mit dieser Pathologie vor dem Fälligkeitsdatum ins Krankenhaus gebracht. Mit allen Empfehlungen verschleißt eine Frau ihr Baby und bringt ein gesundes Baby zur Welt.