Anaferon-Kind

Das Medikament aktiviert antivirale Immunität,reduziert das Auftreten von akuten respiratorischen Virusinfektionen bei Kindern, die oft krank sind oder eine Diagnose von Asthma bronchiale haben, hat eine positive Wirkung auf ihren Verlauf. "Anaferon Kind" verbessert die lokale Immunität der oberen Atemwege bei Patienten mit Neigung zu häufigen respiratorischen Viruserkrankungen, reduziert die Dauer von Fieber, Intoxikation, Katarrhalensyndromen, ist in der Liste der VED enthalten. Es wird in Tabletten zur Resorption von 50, 40 oder 20 Stück pro Packung hergestellt. In Apotheken ohne Rezept verkauft, aber das Medikament ohne Verschreibung eines Arztes sollte nicht verwendet werden.

Anaferon für Kinder wird zur Behandlung empfohlenKrankheit, die durch Influenza-Viren (einschließlich Vogelgrippe), Parainfluenza, Herpes simplex (genital oder Lippen-) und anderen Herpesviren (infektiöse Mononukleose, Pocken, Windpocken), Enteroviren, Enzephalitis-Viren durch Zecken übertragener. Es wird für die Behandlung von Rotavirus, Corona, Calicivirus, Adenovirus-Infektionen und Respiratory-Syncytial-Virus-Erkrankungen. Vor dem Medikament vermindert die Konzentration der Viren in den betroffenen Geweben. Anaferon zeichnet sich durch antimutagene Eigenschaften aus. Die Wirksamkeit der Behandlung wird experimentell und klinisch festgestellt.

"Anaferon Kind" wird erfolgreich für verwendetKrankheiten, die durch Virusinfektionen der oberen Atemwege verursacht werden, wie Rhinitis, Laryngitis, Pharyngitis, Tracheobronchitis, Influenza. Man sollte sich jedoch an Kontraindikationen erinnern, z. B. Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen, aus denen das Arzneimittel besteht (Hilfskomponenten: mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Lactose). Anaferon sollte nicht allein (ohne Verschreibung eines Arztes) eingenommen werden, ebenso nicht für Krankheiten, die durch bakterielle Infektionen unbekannter Herkunft oder Infektionen durch pathologische Pilze verursacht werden. Mit äußerster Vorsicht (mit einer Einschätzung des Risikos und des Nutzens, und auch nur auf den Rat eines Arztes!), Wird das Medikament von Frauen während der Schwangerschaft und während des Stillens verwendet.

"Anaferon Kind" schwächt die Schwere unddie Dauer der wichtigsten Manifestationen von viralen Infektionen, die an der oberen Atemwege (Rhinitis, Husten, Fieber, Halsschmerzen, Herpes-Läsionen der Schleimhäute und der Haut, Kopfschmerzen) ausgesetzt sind, reduziert die Wahrscheinlichkeit von septischen Herde und das Risiko von Komplikationen der bakteriellen Natur. In Ermangelung einer klinischen Besserung am dritten Tag der Einnahme des Arzneimittels sollten einen Arzt konsultieren. Medikament von einem Arzt verschrieben kann als Teil einer Kombinationstherapie mit Antipyretika, Analgetika und NSAIDs verwendet werden.

Obwohl die Anweisung zu "Anaferon-Kind" und informiert,dass allergische und andere Reaktionen bei der Anwendung dieses Medikaments nicht nachgewiesen wurden und Nebenwirkungen nicht aufgedeckt wurden, es ist jedoch nicht notwendig, die Möglichkeit negativer Konsequenzen auszuschließen, die mit diesem Medikament verbunden sind, da es Patienten auf unterschiedliche Weise betrifft. Das Medikament kann eine leichte allergische Reaktion hervorrufen, die sich in Form von Juckreiz und Ausschlag auf der Haut manifestiert. Alle anderen möglichen Risiken im Zusammenhang mit Anaferon sollten von Ihrem Arzt konsultiert werden. Um Nebenwirkungen auszuschließen, die durch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten verursacht werden, ist es sehr wichtig, dem Arzt mitzuteilen, welche Medikamente oder Vitamine der Patient bereits einnimmt, auch solche, die ohne Rezept (zB Heilkräuter) gekauft werden. Dies wird dazu beitragen, die Sicherheit ihrer Kombination zu gewährleisten. Wenn "Anaferon" mit antipyretischen und entzündungshemmenden Arzneimitteln angewendet wird, kann der Arzt seine Dosis reduzieren.

Kinder Anaferon „wird nicht bei Patienten angewendetAlter bis zu einem Monat und mit individueller Intoleranz der Drogenkomponenten. Es sollte jedoch die Aufmerksamkeit auf die spezifischen Anweisungen zahlt in den Anweisungen auf einem Arzneimittel enthalten ist: es ist nicht für die Anwendung bei Patienten mit Malabsorption-Syndrom (Malabsorption im Darm) Glukose bei angeborener Galaktosämie (Mangel an Enzymen für den Stoffwechsel von Galactose) oder Laktase-Mangel (Unverträglichkeit von Milch) empfohlen , da die Zusammensetzung von "Anaferon" Laktose enthält. Eine Überdosierung des Medikaments kann eine Diarrhoe-Phänomene verursachen, sind Eingabe provozierte Hilfsstoffe in die Zusammensetzung des Arzneimittels.