Ein paar Tipps zur Behandlung von Gehirnerschütterungen im Haushalt

Gehirnerschütterung gehört zur Kategoriedie häufigsten Kopfverletzungen. Mach es leicht genug: fiel, rutschte, jemand schlug, Schaden an der Produktion und so weiter. In dieser Hinsicht kommt es vor allem auf die Frage an, wie man in dieser Situation erste Hilfe leisten kann und wie man eine Gehirnerschütterung vor der Ankunft des Arztes behandeln kann.

Was müssen Sie zuerst tun?

Behandlung von Gehirnerschütterungen

Es sollte betont werden, dass, sobald der geringste Verdacht auf eine Gehirnerschütterung auftrat, der erste Schritt darin besteht, die Schwere des Schadens festzustellen und einen Arzt zu rufen.

Die Zeichen der oben genannten Verletzung sind: Übelkeit, Erbrechen, Herzklopfen, Atembeschwerden, Schwindel.

Es sollte angemerkt werden, dass bei einer Gehirnerschütterung in der Regel Schädigungen durch Hinterkopf- oder Stirnhöhlenteile verursacht werden. Der Grad der Verletzung kann mild, mittelschwer und schwer sein.

Bevor wir uns der Frage zuwenden, wie man aBei der Behandlung von Gehirnerschütterungen zu Hause ist darauf hinzuweisen, dass z. B. Schäden in leichter Form häufig mit Schwindelanfällen und neurologischen Störungen einhergehen. Die Behandlung von Kopfverletzungen ist in einer medizinischen Einrichtung unter der Aufsicht eines Arztes optimal. Und nur wenn eine Person in einer leichten Form verletzt wird, können Sie versuchen, eine Behandlung zu Hause durchzuführen.

Praktische Hilfe bei Gehirnerschütterung

Gehirnerschütterung was zu tun ist
Wenden wir uns also der praktischen Seite der Frage zuWie man Gehirnerschütterung im Haus behandelt. Vor allem ist es notwendig, eine Person zu immobilisieren. Er sollte niemals aufstehen und sich bewegen. Befestige etwas Kaltes an seinem Kopf, zum Beispiel Eis.

Diejenigen, die im Detail darüber wissen wollen, wieGehirnerschütterung Behandlung zu Hause durchzuführen, sollte wissen, dass das Opfer nicht viel zu trinken gegeben werden sollte. Nur ein paar kleine Schlückchen Tee sind erlaubt. Außerdem darf die verletzte Person nicht einmal in minimalen Mengen Alkohol geben. Während der Behandlung muss Alkohol vollständig eliminiert werden. Eine Person sollte eine bequeme Haltung einnehmen. Wenn er infolge einer Gehirnerschütterung irgendwelche Wunden bekommen hat, dann sollten sie sofort verarbeitet und verbunden werden. Also, eine Gehirnerschütterung. Was zu tun ist? Die Behandlung sollte natürlich von einem medizinischen Standpunkt aus korrekt sein. Vor der Ankunft der Ärzte sollte das Opfer nicht schlafen. Achten Sie darauf, seinen Zustand zu überwachen, überprüfen Sie den Puls. Schaffen Sie in dem Raum bestimmte Bedingungen: unnötiger Lärm muss beseitigt werden, und die Beleuchtung sollte so weich wie möglich sein.

Behandlung von Gehirnerschütterungen zu Hause

Wenn Sie eine Gehirnerschütterung behandelndas Gehirn des Hauses, direkt zu Hause, denken Sie daran: Selbst wenn das Opfer Erleichterung erfahren hat, darf es auf keinen Fall aktive Bewegungen machen.

Ärztliche Untersuchung ist erforderlich!

So oder so, aber jede Person, die empfängtEine Gehirnerschütterung muss unabhängig vom Grad der Schädigung zuerst an die stationäre Station einer medizinischen Einrichtung geschickt werden, wo ihre Krankheit genau diagnostiziert wird, um die Möglichkeit von gesundheitlichen Komplikationen zu minimieren.