Das Präparat "Benatex" (die Kerzen): die Instruktion, die Eigenschaften, die Aussagen

Empfängnisverhütende Kerzen "Benatex" werden in produziertKonturzellenpackungen, die jeweils fünf Vaginalsuppositorien enthalten. In einer Pappverpackung enthält zwei Zellpackungen der Droge "Benatex" Kerzen. Die Anweisung ist auch drinnen.

Ein solches Vaginalsuppositorium enthält 18,9 mg Wirkstoff - Benzalkoniumchlorid.

Kerzen "Benatex" sind ein kontrazeptives lokales Mittel, das auch antimykotische, antiseptische, antiprotozoale Wirkung hat. Sie haben eine inaktivierende Wirkung gegen das Herpes-simplex-Virus.

Über die Medizin "Benatex" Kerzen Handbuchberichtet, dass der Wirkstoff gegen Staphylokokken, Streptokokken und gramnegative Bakterien aktiv ist, einschließlich Pseudomonas aeruginosa, Gonokokken, Escherichia coli usw.

Auch dieses Medikament zeigt bakterizidAktivität gegen anaerobe Bakterien, Schimmel und Pilze. Durch Wirkung auf Antibiotika-resistente Stämme verursachen Vaginalzäpfchen auch eine Unterdrückung der Plasmacoagulase und der Staphylokokken-Hyaluronidase.

Die Droge "Benatex" Kerzen Anweisung bezieht sich auflokal wirksame Medikamente, mit denen Frauen ungewollte Schwangerschaften verhindern können. Mit ihrer Hilfe kann der Schwangerschaftsbeginn geplant werden. Die Wirkung dieses Medikaments ist, dass es die Struktur der Spermatozoen bricht und folglich die Befruchtung des weiblichen Eies unmöglich wird.

Hinweise für die Verwendung des Arzneimittels"Benatex" (Kerzen) Anweisung erfordert im Allgemeinen den Schutz der Schwangerschaft. Insbesondere sind Zäpfchen für Frauen empfohlen, die das sogenannte reproduktive Alter erreicht haben. In diesem Fall wird der Schutz vor einer Schwangerschaft in Erwägung gezogen, wenn es nicht möglich ist, orale Kontrazeptiva (Tabletten) oder intrauterine Abwehrmittel zu verwenden.

Es wird auch empfohlen, "Benatex" -Kerzen zu verwenden,die in der postpartalen Phase sind und stillen. Während solcher Zeiten kann die Verwendung anderer Schutzmittel bestimmte Schwierigkeiten verursachen. Frauen, die die Schwangerschaft unterbrochen haben, können auch die "Benatex" -Kerzen verwenden. Die Instruktion gibt vor, dass die Anwendung der gegebenen Zäpfchen in jenen Fällen gerechtfertigt ist, wenn das sexuelle Leben nicht regelmäßig ist, aber die sexuellen Kontakte periodisch sind.

Kontraindikationen für die Verwendung der Droge Benatex Kerzen Anweisung bezieht sich auf die folgenden:

  • Kolpitis der Vagina.
  • Reizungen, Ulzeration der Schleimhaut der Geschlechtsorgane.
  • Allergien gegen den Wirkstoff von Vaginalzäpfchen "Benatex".

Unter den Nebenwirkungen der Anwendung dieser Vaginalzäpfchen kann man die in einigen Fällen festgestellten Allergien erkennen.

"Benatex" Vorsichtsmaßnahmen.

Eine gründliche Prüfung der beiliegenden Gebrauchsanweisung ist erforderlich.

Wenn diese Zäpfchen verwendet werden, dann sollten Sie nach dem Geschlechtsverkehr nicht mit Waschen mit Wasser oder speziellen Lösungen der Vagina überstürzen, um eine Abnahme der kontrazeptiven Wirkung zu vermeiden.

Parallele Verwendung von anderen vaginalenbedeutet, kann die schützenden Eigenschaften der Kerzen "Benatex" reduzieren. Für schwangere Frauen eignet sich dieses Medikament als Antiseptikum, Still- und Antiseptikum sowie als Schutz vor Schwangerschaft und sexuell übertragbaren Infektionen.

Wie man die Suppositorien "Benatex" anwendet? In der Rückenlage auf dem Rücken, befreit von der Konturpackung, wird die Kerze tiefer in die Vagina eingeführt. Das Verfahren wird vor dem Geschlechtsverkehr für fünf Minuten durchgeführt. Bei einem zweiten Geschlechtsverkehr sollte ein neues Suppositorium "Benatex" eingeführt werden.