Die Droge "Festal". Hinweise für den Einsatz

Wirksam genug, normalisierendVerdauung, gilt als eine Medizin "Festal". Indikationen für die Verwendung gehören Schmerzen im Zusammenhang mit einem Verdauungssystem. Einige Patienten berichten jedoch von einer Abnahme der Wirksamkeit des Arzneimittels bei längerem Gebrauch.

Bei entzündlichen Erkrankungen der Gallenblase,Darm, Leber, Magen verschrieben oft Medikamente "Festal." Indikationen für die Verwendung umfassen eine Krankheit wie nicht infektiöse Diarrhoe. Das Medikament wird für Blähungen, Kaudysuktion verwendet. Zur Normalisierung der Funktion des Verdauungstraktes, beeinträchtigt durch übermäßigen Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln, unregelmäßigem Essen oder Überessen, ist das Medikament "Festal" ebenfalls sehr wirksam. Indikationen für die Verwendung enthalten Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt mit einer sitzenden Lebensweise, einschließlich der langfristigen Immobilisierung nach den übertragenen Krankheiten.

Verschreiben Sie kein Medikament für Hyperbilirubinämie,Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels. Bei chronischer und akuter Pankreatitis wird Festal ebenfalls nicht verschrieben. Anwendungsgebiete sind keine funktionellen Störungen in der Leber, Darmverschluss.

Unter der Aufsicht eines Arztes darf das MedikamentVerwenden Sie während der Schwangerschaft. Patienten mit Mukoviszidose sollten bei der Einnahme von "Festal" vorsichtig sein. Die Behandlung von Kindern unter drei Jahren sollte von einem Spezialisten überwacht werden.

Die Droge "Festal" enthält VerdauungEnzyme sind spezielle natürliche Zutaten, die für den Körper zur normalen Verdauung und Verdauung von Nahrung notwendig sind. Das Medikament wird oft für die Unfähigkeit der Bauchspeicheldrüse empfohlen, eine ausreichende Anzahl dieser Elemente zu produzieren.

In Übereinstimmung mit der Menge an Enzymen, die mit Nahrung erhalten werden, wird das Mittel als Nahrungsergänzungsmittel verschrieben. Auch als Ersatztherapie kann das Medikament "Festal" verschrieben werden.

Wie nehme ich das Medikament auf diese oder jene Art,Es wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. In der Regel, ernennen Sie die Tabletten pro Tag. Das Medikament sollte während oder unmittelbar nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Es wird nicht empfohlen, die Pillen zu kauen. Bei Bedarf kann die Dosierung auf zwei Pillen der Droge "Festal" erhöht werden.

Die Anwendung kann von mehreren Tagen dauern(mit Verdauungsstörungen aufgrund von Unterernährung) bis zu mehreren Monaten, und in einigen Fällen, Jahren (falls erforderlich, Ersatztherapie).

Neben Pillen ist das Medikament auch in Pulverform erhältlich. Es wird nicht empfohlen, es zu inhalieren (Pulver), da dies eine Reizung der Schleimhaut hervorrufen kann.

Es ist nicht wünschenswert, die Medizin gleichzeitig zu nehmenMedikamente gegen Verdauungsstörungen verschrieben. Im Fall einer akuten Notwendigkeit, diese Medikamente zu verwenden, sollte es vor oder nach der Einnahme des Geldes innerhalb von zwei Stunden durchgeführt werden, „Festal“.

Die Droge kann einige provozierennegative Reaktionen. Die häufigsten sind Bauchschmerzen, Durchfall, allgemeine Schwäche und Unwohlsein. Wenn Nebenwirkungen auftreten, suchen Sie einen Arzt auf. In solchen Fällen ist in der Regel eine Dosisanpassung notwendig.

In einigen Fällen können Patienten markierenReizung im Mund oder Anus. In der Regel werden diese unangenehmen Gefühle von selbst beseitigt. Wenn die Reaktionen nach der Einnahme des Arzneimittels lange anhalten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. In diesen Fällen wird das Festal-Mittel in der Regel durch ein anderes Arzneimittel ersetzt.

Mischen Sie das Pulver nicht mit heißen Getränken, da hohe Temperaturen die Wirkung der Medizin schwächen.

Bevor Sie dieses Medikament verwenden, empfiehlt es sich, einen Arzt aufzusuchen und die Annotation sorgfältig zu studieren.