Flecken auf den Beinen: Arten und mögliche Krankheiten

Flecken an den Füßen sind meistens nicht zu sehenEine Person misst ihrem Auftreten keine Bedeutung bei. Aber es ist falsch im Hinblick auf die Erhaltung und Pflege der Gesundheit. Tatsache ist, dass ihre Anwesenheit viel über die Erkrankung der Füße selbst und anderer innerer Organe sagen kann.

Rote Flecken an den Beinen, ähnlich wie Nesselsucht,sagen, dass eine Person eine Allergie hat. Es ist notwendig zu versuchen, den Grund dafür schneller zu finden (Kosmetik und Verfahren, Medikamente, Lebensmittel, Kleidung, etc.) und die Exposition von Allergenen zu stoppen.

Sehr gefährliche dunkle Flecken an den Beinen, wennGewöhnliche und "ruhige" Muttermale werden plötzlich zu einer großen Gefahr für die Gesundheit. Tatsache ist, dass sie zu einem malignen Melanom werden können. Der Patient muss die Muttermale sorgfältig und regelmäßig untersuchen. Wenn es in ihrem Bereich Schmerzen gibt, werden sie dunkel und beginnen, an Größe zuzunehmen, dann wird sofort empfohlen, einen Dermatologen aufzusuchen. Moles sind sicher, aber ihr "Leben" sollte unter ständiger Kontrolle gehalten werden.

Rote Flecken an den Beinen sind ein Signal der Entwicklungeine der schwersten Krankheiten. Es geht um Vaskulitis, Entzündung der Blutgefäße. Wenn die ersten Spots erscheinen, sollten Sie immer zu einer medizinischen Einrichtung gehen, um sich den notwendigen Untersuchungen zu unterziehen. Hoffnung, dass sie verschwinden werden, es lohnt sich nicht, das an sich wird nicht passieren. Aber die vernachlässigte Krankheit kann sehr, sehr schwierig geheilt werden, weil sie zu sehr ernsten Komplikationen führen kann.

Pigmentflecken an den Beinen symbolisierendas Auftreten von Krankheiten in den Verdauungsorganen und im Ausscheidungssystem. Sie sagen auch, dass es einen abnormen Stoffwechsel oder einen Mangel an Vitaminen gibt. Finden Sie heraus, der Hauptgrund wird nur eine umfassende Umfrage helfen. In keinem Fall ist es ratsam, die Behandlung mit Volksmedizin von solchen Stellen zu beginnen, da, wenn Sie versuchen, die Untersuchung loszuwerden, Sie die Ursache - die zugrunde liegende Krankheit - beginnen können. Ein solcher Ansatz wird nur zu einer Verschlimmerung dieser Situation und zum Auftreten neuer kutaner Neoplasmen führen.

Gelb-rosa und rosa Peelingflecken aufBeine sind sehr gefährlich. Es besteht die Möglichkeit, dass eine Person eine schwere Krankheit hat - rosa Flechte. Natürlich, unabhängig, zu Hause, wird es nicht geheilt, und der Gebrauch von Volksmilch und Brühen wird die bestehende Situation nur verschlechtern. Da die unbehandelte rosa Flechte nach einiger Zeit die Grundlage für ein ebenso schweres Krankheits-Ekzem bildet. Daher gibt es nur einen Ausweg - es ist dringend notwendig, einen Dermatologen zu konsultieren. Richtig und schnell ausgewählte Behandlung wird die Haut von entstehenden Tumoren befreien, und nach einer Weile wird die Haut an Ihren Beinen absolut gesund sein.

Besonderes Augenmerk sollte darauf gelegt werden, warumEs gibt blaue Punkte an den Beinen, die von der Person am häufigsten als normale Prellungen wahrgenommen werden, obwohl vor ihrem Auftreten keine Prellungen zu sehen waren. Sie können aus verschiedenen Gründen entstehen:

  • es gibt eine Erkrankung des Kreislaufsystems, die mit einer beeinträchtigten Koagulation einhergeht;
  • die Gefäße sind sehr nah an der Oberfläche der Haut;
  • Vitaminmangel - Ascorbinsäure und Routine;
  • die Verwendung von Medikamenten, die eine solche "Zerbrechlichkeit" von Blutgefäßen verursachen;
  • es gibt Probleme mit inneren Organen (Herz, Leber);
  • die Beine sind überarbeitet und brauchen Ruhe;
  • Unterernährung und Bewegungsmangel, die zu einer Schwächung der Wände von Blutgefäßen führen;
  • Es gibt eine Krankheit - Krampfadern.

Im Allgemeinen ist es notwendig, die Gesundheit Ihrer Füße sorgfältig zu behandeln.