Mikroinsult: Symptome und Behandlung, Ursachen und Prävention

"Schlaganfall" ist die gestörte Blutzirkulationim Gehirn aufgrund von Krampf oder Verstopfung eines großen Arterienthrombus. Eine schlechte Blutzufuhr zu kleinen Kapillaren wurde "Mikroinjektion" genannt. Symptome und Behandlung bei Personen unterschiedlichen Geschlechts unterscheiden sich aufgrund von Unterschieden im hormonellen Hintergrund. In Zukunft ist eine schnelle Erholung möglich, aber es ist immer noch notwendig, den Körper vor Belastungen zu schützen. Wenn es Vorboten eines Schlaganfalls gibt, sollten Sie sofort medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, da dies äußerst gefährlich sein kann.

Mikrosymptome und Behandlung

Merkmale und atypische Symptome von Mikro-Schlaganfall bei Frauen

  1. Scharfe Drucksprünge können gefährlich seinder Zeitpunkt der Geburt oder der letzte Schwangerschaftszeitraum, da in solchen Fällen eine Hirnblutung möglich ist. Mikroinsult kann nicht nur bei älteren Menschen auftreten, sondern auch bei jungen Frauen, während jüngere Männer seltener dazu neigen.
  2. Krankheit und Erholungsphase dauern länger als Männer.
  3. Die Bildung von Thromben führt oft zu oralen Kontrazeptiva.
  4. Der Schmerz im Gesicht oder an den Extremitäten ist spürbar, die Orientierung ist verloren, eine Frau weiß vielleicht nicht, wo sie ist und wie sie heißt.
  5. Schmerzhafte Empfindungen im Kopf, im Herzen, Pulsbeschleunigung und Kurzatmigkeit sind auch Vorboten eines solchen Angriffs wie das Mikroergebnis. Symptome und Behandlung unterscheiden sich auch bei Menschen unterschiedlichen Alters.
  6. Übelkeit und Erbrechen können auftreten, die Frau wird reizbar.

Symptome von Mikro-Schlaganfall bei Frauen

Mikro-Beleidigung im stärkeren Geschlecht

  1. Anzeichen eines Mikroschlags bei einem Mann sind typisch, inUnterschied zu den Symptomen bei Frauen. Der Kopf dreht sich, Gang und Sprache sind gebrochen, doppelt in den Augen, die Gesichtsmuskeln werden nur von der rechten oder linken Seite taub oder gelähmt.
  2. Blutungen im Gehirn sind Männern älter als 40 Jahre stärker ausgesetzt.

Ursachen

Dazu gehören körperliche Inaktivität, MissbrauchZigaretten und alkoholische Getränke, erhöhter Blutdruck, Atherosklerose, Fettleibigkeit, Diabetes mellitus. Gefährdet, schwangere Frauen und Menschen über 60 mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Erste Hilfe für das Opfer

Wie man einer Person hilft, wenn Sie ihn verdächtigenMikroinsult? Die Symptome und die Behandlung der Hämorrhagie hängen vom Alter und der pünktlichen Hilfe ab. Die Hauptsache ist, dass die Person so schnell wie möglich krank wird. Rufen Sie in diesem Fall unverzüglich den Krankenwagen an. Stellen Sie vor Ihrer Ankunft sicher, dass sich der Patient nicht bewegt und somit nicht seine Kraft verliert. Sorgen Sie für einen frischen Luftzug und versuchen Sie, ihn zu beruhigen, denn je weniger sich eine Person in diesem Zustand Sorgen macht, desto besser. Sie können Ihre Füße in warmes Wasser legen und die Droge "Aspirin" in Brauseform geben, was den Druck senkt.

Anzeichen eines Mikroschlags bei einem Mann

Wie kann das Mikroergebnis beseitigt werden? Symptome und Behandlung in der Zukunft hängen von der Schwere, der Verfügbarkeit von rechtzeitigen Hilfe und Gründen ab. In der Regel nimmt die komplexe Therapie die Durchblutung im betroffenen Gefäß wieder auf, stellt sie wieder her und verschreibt Medikamente, die den Stoffwechsel im Gewebe steigern. Es ist möglich, Nootropika zu verwenden.

Angriffe verhindern

Der allgemeine gesunde Zustand des Herzens und der Blutgefäße ist wichtig. Befolgen Sie dazu das Prinzip der rationellen Ernährung, beseitigen Sie schlechte Angewohnheiten (Rauchen, Alkohol), messen Sie regelmäßig Blutdruck und Blutzucker. Zu solchen Attacken wie Mikroinsult führen andere Krankheiten, die nicht ausgelöst werden können: Hypertonie, Atherosklerose, Diabetes, ischämische Krankheit. Die Hauptsache ist, die Symptome zu kennen, um sie rechtzeitig erkennen zu können und dem Opfer erste Hilfe leisten zu können.