Die Droge "Timalin." Gebrauchsanweisung

Die Droge "Timalin" (Injektionen) wurde nach einigen Beweisen 1971 eröffnet. Es stammt aus biologischem Material - der Thymusdrüse, die als "Thymus" bekannt ist.

Die Medizin "Timalin" hilft, wieder herzustellenimmunologische Reaktivität. Acting auf den menschlichen Thymusdrüse, aktiviert das Medikament seine Funktion. Somit Stimuli die stimulierte Reaktion des Organismus auf pathologische (Krankheit) normalisiert Verhältnis und die Anzahl der B und T-Lymphozyten (Blutkörperchen-Komponenten für die Bildung von Gewebe- und Zellabwehr im Körper) und deren Subpopulationen. Bei der Beschreibung des Mechanismus der Wirkung von Drogen „Timalin“, Gebrauchsanweisungen Anzeigemittel der Fähigkeit Phagozytose (aktiver capture Phagozyten (Blutzellen) pathologische Mikroorganismen), zur Verbesserung der Regenerationsprozesse zu stimulieren, verbessert die Funktion des hämatopoetischen Systems (im Fall von Depression) und auch stabilisieren Zellstoffwechsel ( Stoffwechsel).

Das Medikament wird für Erwachsene und Kinder als immunmodulierendes und biostimulierendes Medikament verschrieben.

Indikationen umfassen Krankheiten und Bedingungen,kompliziert durch eine Abnahme der Immunität, einschließlich derjenigen, die mit der Entwicklung von chronischen und akuten Pathologien in Weichteilen und Knochen von eitrig-entzündlicher Natur, bakteriellen und viralen Infektionen verbunden sind. Das Präparat "Timalin" empfiehlt die Verwendung von Anweisungen für Verletzungen von regenerativen Prozessen (Frakturen, Verbrennungen, Erfrierungen, trophische Ulzera, langsam heilende Hautläsionen, Nekrose nach Bestrahlung und auch mit Strahlengewebsnekrose). Das Medikament ist für ein Geschwür im Zwölffingerdarm und Magen, Asthma bronchiale, Arthritis rheumatoid, obliterierende Endarteritis, Multiple Sklerose vorgeschrieben. Das Medikament ist für onkologische Patienten indiziert, um Zustände zu lindern, die durch eine geschwächte Funktion (Unterfunktion) der Thymusdrüse kompliziert sind, begleitet von Unterdrückung der Hämatopoese und Immunität gegen Chemotherapie oder Strahlentherapie.

Die Medizin "Timalin" Gebrauchsanweisungempfiehlt die Anwendung von und zur Vorbeugung von Komplikationen (einschließlich infektiösen) in der postoperativen, posttraumatischen Phase, mit der Ernennung von Antibiotika in großen Dosen, sowie mit Chemotherapie oder Bestrahlung.

Das Arzneimittel ist in Form eines lyophilisierten (pulvergetrockneten) Pulvers zur Herstellung einer Injektionslösung erhältlich.

Vor der Einführung wird der Inhalt der Ampulle mit gemischtein oder zwei Milliliter isotonische Natriumchloridlösung. Das Medikament "Timalin" ist für intramuskuläre Injektionen bestimmt. Die Verabreichung erfolgt täglich.

Dosierungsmedikation "Timalin" Anweisungen fürempfiehlt die Verwendung von Folgendem: Erwachsene von fünf bis zwanzig Milligramm (von dreißig bis einhundert Milligramm pro Therapieverlauf), Kinder von sieben bis vierzehn Jahren - 3-5 mg, von vier bis sechs Jahren - 2-3 mg, von Jahr zu Jahr drei Jahre - 1-2 mg, bis zu einem Jahr - 1 mg. Die Behandlungsdauer beträgt drei bis zehn Tage.

Zur Vorbeugung wird das Medikament intramuskulär täglich für 5-10 Milligramm an Erwachsene und 1-5 Milligramm an Kinder für drei bis fünf Tage verabreicht.

Es sei darauf hingewiesen, dass das Medikament "Timalin" nicht istist ein einfaches allgemeines Tonikum. In einigen Situationen ist die Verwendung eines Immunmodulators nicht praktikabel, stattdessen kann das Immunsystem mit Vitaminen oder einer ausgewogenen Ernährung unterstützt werden. In anderen Fällen kann das Medikament einfach unverzichtbar sein. Die Verwendung des Medikaments "Timalin" sollte jedoch von einem Spezialisten empfohlen werden.

Vor der Verwendung des Arzneimittels sollte die Annotation bekannt sein.