So organisieren Sie die Zeltheizung: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Zelte mit einem Herd. Touristische Heizung für das Zelt

Übernachtung in einem Zelt - es ist großartig.Aber wenn es draußen kalt ist, erfordert es ein spezielles Training, besonders wenn Kinder an der Kampagne teilnehmen. Heute werden wir herausfinden, welche Methoden es gibt, um ein Zelt in der kalten Jahreszeit zu heizen. Beginnen wir mit den einfachsten und enden am technologischsten und teuersten.

Heizung des Zeltes

Kleidung und Schlafsack

Eine wichtige Rolle in der Frage der Heizung spieltDie Kleidung des Touristen, sein Schlafsack und seine Matratze. Wenn alle diese Attribute korrekt ausgewählt und qualitativ ausgeführt werden, dann reichen sie aus, um bequem im Herbstwald zu übernachten. Mit dem Aufkommen von echten Erkältungen wird jedoch eine solche Hitze wenig sein. Es wird auch wenig für Kinder geben, und dafür gibt es zwei Gründe. Erstens, Kinder sind mehr kalt. Und zweitens lieben sie es, sich im Traum zu drehen und zu öffnen. Daher ist es bei einer Wanderung mit Kindern wichtig, das gesamte Zelt zu wärmen.

Übrigens, wenn Sie in einem Schlafsack schlafen,aber im Prinzip und in jedem anderen Fall versuchen Sie sicherzustellen, dass die Teile Ihres Körpers so nah wie möglich beieinander liegen. Nehmen Sie mindestens die Hände aus den Ärmeln. Hier funktioniert das Fäustlingsprinzip, das bekanntlich heiss (und korrekter spricht, hält Körperwärme) viel effektiver ist als ein Handschuh. Im Schlafsack zu bleiben war wärmer, bis schwere Erkältungen kamen, hilft eine einfache Flasche mit heißem Wasser, die man mit in die Tasche nehmen muss. Holen Sie sich eine Art Wärmflasche.

Kerzen

Der einfachste Weg ist das Zelt zu heizenKerzen. Es wird im Herbst passen, wenn Sie es etwas erwärmen müssen, aber im Winter werden die Kerzen nicht genug sein. Das lebende Feuer im Zelt ist sehr gefährlich, daher kann es nur in zwei Fällen verwendet werden. Die erste ist, wenn Sie nicht schlafen und können dem Brennen der Kerze und ihrer vertikalen Position folgen. In der Regel werden die Kerzen von Winteranglern benutzt, die das Zelt nicht zum Schlafen, sondern zum Schutz vor Wind und Niederschlägen aufstellen. Nun, der zweite Fall - wenn die Kerze in einem sicheren Brenner ist. Der Bau eines solchen Brenners kam mit Touristen. Sie müssen nur eine Metallhülle aus einer alten Thermoskanne nehmen und eine Kerze hineinstecken. Ein solcher Brenner hat mehrere Vorteile. Erstens, wenn eine Thermoskanne fällt, bleibt die Kerze drin und schadet nicht. Zweitens erhitzt die Kerze die Thermoskanne, was bedeutet, dass die Wärmeübertragungsfläche mehrmals ansteigt.

Zeltheizung

Steine

Heizung des Zeltes mit Hilfe von Stein / Steinen - altEine Methode, die sich durch Einfachheit und Zuverlässigkeit auszeichnet. Es ist für schwerere Erkältungen geeignet als die vorherigen zwei. Aber hier wie in allem gibt es Nuancen.

Wenn Sie nur einen erhitzten Stein nehmen und hineinlegenZelt, es wird heiß, aber nicht lange. Buchstäblich in einer Stunde wird der Stein abkühlen und wieder wird die Kälte kommen. Die erste Möglichkeit, die Abkühlzeit des Steins zu erhöhen, besteht darin, ihn in den Topf zu legen und mit einem Deckel zu verschließen. Solch eine einfache Manipulation wird die Erhitzung des Zeltes für drei Stunden sicherstellen, aber dies ist nicht genug für einen angenehmen Schlaf. Es ist notwendig, den Wärmeübergang des Steins zu verlangsamen, so dass er für mindestens 6-8 Stunden heiß bleibt. Zu diesem Zweck wird eine einfache Aluminiumfolie verwendet. Es ist nicht brennbar, leicht und sehr kompakt. Wenn Sie einen Stein in mehrere Lagen Folie einwickeln, wird er viel langsamer abkühlen und in den ersten Stunden des Abkühlens keine Verstopfung verursachen. Die Wärme wird von der Luftschicht zwischen den Schichten zurückgehalten. Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Zelt kalt geworden ist, entfernen Sie einfach eine Schicht Folie.

Der heiße Stein kann den Boden des Zeltes verbrennen,so wird es in einen Topf oder eine Pfanne gelegt. Nun, wenn der Stein in der Fassung des Containers hängen bleibt und seinen Boden nicht aufheizt. Andernfalls müssen Sie ein Holzbrett unter die Pfanne legen. Eine weitere wichtige Nuance: Überhitze den Stein nicht im Feuer. Durch einen starken Temperaturabfall an der Oberfläche und im Inneren kann es reißen.

Wie ein Stein arbeitet ein Kanister mit heißem Wasser. Nur die Wärmeübertragung erfolgt viel schneller.

Erdheizung

Jetzt lernen wir, wie man ein Zelt auf einer Wanderung heiztBedingungen der schweren Erkältung. Ein alter und zuverlässiger Weg ist es, ein Zelt auf den Platz des Feuers zu stellen. Es gibt zwei Möglichkeiten. Der erste braucht mehr Zeit und Energie. Zu Beginn müssen Sie den Rasen an der Stelle entfernen, an der das Zelt in Zukunft installiert werden soll. Das Graben sollte in einer Tiefe von bis zu 20 Zentimetern erfolgen. Dann wird in dieser Grube ein riesiges Lagerfeuer mit breiten Stämmen gezüchtet. Das Hauptziel in diesem Stadium ist es, die Erde zu trocknen und zu erwärmen und auch große Kohlen zu bekommen. Wenn die Kohlen bereit sind, werden sie gleichmäßig über die Grube verteilt und mit einer 7-10 cm dicken Erdschicht bedeckt. Es ist wichtig, dass das Land trocken ist. Wenn Sie keinen haben, müssen Sie die zweite Methode unten verwenden. Auf dem Boden lag trockenes Gras oder Lapnik und legte ein Zelt darauf. Das Zelt wird für die ganze Nacht aufgeheizt.

Die zweite Option ist weniger energieintensiv. Die Grube ist in diesem Fall nicht zu graben. Alles, was getan werden muss, ist ein großes Feuer zu entfachen, und wenn es ausbrennt, entfernen Sie vorsichtig die Kohlen zur Seite. Lapnik wird vom Feuer auf den heißen Boden gelegt und ein Zelt aufgestellt.

Das Zelt mit einem Rohr erhitzen

Wir wenden uns an höher entwickelte und technologischeWege. Um diese Idee im Leben zu verwirklichen, müssen Sie eine Kampagne von 5-6 Metern einer Duralumin-Leitung nehmen. Es kann in Meter Längen für den bequemen Transport unterteilt werden. Es ist noch besser, Stücke mit verschiedenen Durchmessern zu nehmen und sie ineinander zu falten. Vergiss aber nicht die Abdichtung an den Fugen, sonst geht die ganze Wärme in die Luft. Das Gewicht eines solchen Satzes wird überhaupt nicht signifikant sein.

Also, um ein paar Meter vom Eingang zum zu beginnenIm Zelt wird ein Feuer angezündet. Das Rohr wird so auf das Feuer gelegt, dass ein Ende in das Zelt hineinragt und das zweite über die Flammengrenzen hinausragt, so dass kein Rauch eindringt. Das Ende des Rohrs, das zum Zelt führt, sollte 1,5 Meter über dem zweiten Ende sein. Dieses Design funktioniert sehr einfach: Die kalte Luft, die in das Rohr eindringt, erwärmt sich und steigt auf, um in das Zelt zu gelangen. Je steiler das Rohr ist, desto mehr Luft zirkuliert. Und je näher das Feuer dem Zelt kommt, desto heißer wird diese Luft.

Um eine effektive Erwärmung zu gewährleisten, können Siegeh weiter und mache zwei Löcher, wie im Bild unten. Die erste wird benötigt, um das Zelt vor Feuer zu schützen, und die zweite - um ein gutes Blasen zu gewährleisten. Wenn das Zelt zu heiß ist, können Sie das Rohr einfach schließen.

Wie man ein Zelt in einer Wanderung wärmt

Heizung des Zeltes mit den oben genannten Methodenbenötigt Energie und Zeit. In einer Umgebung, in der du jeden Tag an einen neuen Ort ziehst und sehr müde wirst, ist das ziemlich ungünstig. Es ist auch unangenehm, wenn Kinder in der Marschgruppe sind. Daher bevorzugen viele moderne Technologie. Über sie und wir werden unten sprechen.

Gasheizung

Tourist-Heizung mit Gasbrenner -Ein einfaches Gerät mit kompakten Abmessungen, das die Beheizung des Zeltes perfekt regelt. Der Gasbrenner selbst ist sehr unproduktiv. Es erwärmt einfach die Luft, die durch natürliche Konvektion gemischt wird. Um eine echte Heizung zu erhalten, wird eine spezielle Düse (Arbeitsmedium) auf den Brenner gelegt, die Wärme aufnimmt und diese allmählich der Luft zuführt. Es ist die Düse auf dem Gasbrenner zum Beheizen des Zeltes, die den Gerätetyp bestimmt. Düsen sind Metall und Keramik. Neben Düsen, die in Verbindung mit dem Brenner arbeiten, gibt es separate Heizungen, die ebenfalls eine Metall- oder Keramikkonstruktion als Arbeitsfluid aufweisen. Betrachten wir jede dieser Arten genauer.

Heizung mit Metallarbeitskörper

Ein solcher Feldheizer kann darstellenals eine Düse auf einem Gas Primus und eine unabhängige Vorrichtung. Die erste Option erfordert besondere Vorsicht, da ihre heiße Oberfläche in der Regel nicht geschützt ist. Daher ist es nicht empfehlenswert, eine solche Heizung in der Nacht zu lassen.

Zelte mit einem Herd

Unabhängige Designs sind besser geeignet fürNachtheizung des Zeltes. Sie sind an der Oberfläche stabiler und schützen den Gefahrenbereich vor Gegenständen von außen. Solche Heizgeräte können einen oder zwei unabhängige Brenner haben. Dank des Parabolreflektors (Reflektor) kann die Wärmestrahlung vom Arbeitsmedium in die gewünschte Richtung gelenkt werden. Im Verkauf gibt es eine Masse solcher Heizungen, sowohl im Ausland als auch im Inland. Vorteile der Vorrichtung sind Einfachheit des Designs, niedrige Kosten, Sicherheit. Nachteile - eine kleine Rendite, Ineffizienz.

Heizkörper mit keramischem Arbeitskörper

Ein tragbares Heizgerät dieser Art hatmehr starke Wärmeübertragung, und daher ist es wirtschaftlicher. Der Verbrennungsprozess findet auf der Oberfläche einer Keramikplatte statt, die eine Wabenstruktur aufweist. Wärme wird viel effizienter gewählt als bei einer offenen Flamme. Bis zu 50% der Verbrennungsenergie gehen in Wärmestrahlung über. Vorteile von keramischen Brennern - Wirtschaftlichkeit, Kompaktheit, Schlichtheit, bei der Arbeit, ein wenig Kohlenmonoxid, gerichtete Wirkung wird freigesetzt. Leider verlieren Haushaltsheizgeräte an allen Fronten Importe.

Benzinheizung für Zelte

Benzinheizer arbeiten auf dem gleichenPrinzip, wie das Gas. Die Hauptvorteile solcher Produkte sind die Verfügbarkeit und die Fähigkeit, bei jedem Wetter zu arbeiten. Ein Gasbrenner zum Heizen des Zeltes bei einer Temperatur von -5 Grad und darunter beginnt zu brechen. Zusammen mit allen Vorteilen von Benzinheizungen gibt es jedoch signifikante Nachteile. Der wichtigste ist Gefahr. Bei Analphabeten kann der Ballon stark beschädigt werden. Und der Kraftstoff selbst - Benzin - erfordert einen sorgfältigen Transport.

Tragbare Heizung

Sicherheit bei Arbeiten mit Gas- und Benzinheizgeräten

Bei Verwendung dieser Produkte im Zelt ist es besonders wichtig, diese Sicherheitsregeln zu beachten:

1. Im Zelt sollte mindestens eine kleine Belüftung vorhanden sein, um Verbrennungsprodukte zu entfernen.

2. Der Zeltheizkörper muss mindestens einen halben Meter von der Wand entfernt sein.

3. Es ist verboten, eine heiße Oberfläche auf Wände, Kleidung und andere brennbare Gegenstände zu richten.

4. Es ist ratsam, einen Liegeplatz in einer Höhe von bis zu 25 cm vom Boden zu haben. Kohlenmonoxid ist schwerer als Luft, so dass es sich unter ihnen sammelt.

5. Für den Einsatz in einem Zelt sind nur spezielle Zylinder geeignet, die mit einem automatischen Schutzsystem ausgestattet sind. Es blockiert die Gasversorgung bei einem Brennerausfall oder Überhitzung. Außerdem muss der Zylinder über ein Zertifikat verfügen, das den Einsatz in Wohnräumen erlaubt.

6. Das Heizgerät sollte auf einem nicht brennbaren Ständer mit einer Fläche installiert werden, die den Brennerbereich um mindestens 30% übersteigt.

Zelte mit einem Herd

Touristische Heizung

Nun, der effektivste Weg, um ein Zelt zu heizen -einen Ofen-burzhujku hineinzusetzen. Dies ist die Methode, die in Militärzelten verwendet wird. Natürlich hat der Touristenofen bescheidenere Dimensionen als der Heeresofen, aber die Essenz ist dieselbe. Diese Heizmethode ist nicht für ein kleines Zelt geeignet. Mit dem Ofen muss basteln, aber das Ergebnis wird mehr als würdig sein. Es gibt nicht viele solche Produkte auf dem Markt, aber sie existieren. Und manche passen sich sogar Gas und Benzin an. Der Ofen wird in der Regel mit einem abnehmbaren Schornstein geliefert. Es ist aus Leichtmetall und wiegt nicht viel. Vorteile des Ofens - es gibt viel Wärme, es hat ein einfaches aber zuverlässiges Design der Haube, es ist preiswert, es erfordert keine Betankung.

Wanderheizung

Fazit

Heute haben wir herausgefunden, wie man ein Zelt heiztin der Kampagne. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Alltag bequemer und sicherer zu machen, von einfachen Kerzen bis hin zu Vollherden. Was aus dieser Sorte ausgewählt wird, hängt von der Jahreszeit, dem Ort der Ruhe, der Zusammensetzung der Gruppe und den persönlichen Eigenschaften jeder Person ab. Jemand im Winter trägt ein T-Shirt und schläft in einem Schlafsack, gut, jemand wird sich im Sommer nicht in den Ofen einmischen.