Prüfung von Vergleichen mit verantwortlichen Personen

Audit der Firma betrifft seltendes gesamten Spektrums der von ihm durchgeführten Finanztransaktionen und richtet sich in der Regel nur auf eine bestimmte Art von Transaktionen. Aus diesem Grund unterscheiden Sie solche Arten von Prüfungen wie Kapitalprüfung, Prüfung von Vergleichen mit Lieferanten und viele andere. Jede dieser Arten von Prüfungen hat ihre eigenen Besonderheiten und erfordert einen bestimmten Ansatz. In diesem Artikel werden wir über diese Art von Prüfung sprechen, wie die Prüfung von Vergleichen mit verantwortlichen Personen.

Vor allem müssen wir verstehen,wer sind verantwortliche Personen. Eine verantwortliche Person kann jeder Angestellte des Unternehmens sein. Er wird in dem Moment rechenschaftspflichtig, in dem er Geld erhält, um etwas für die Firma zu erwerben. Ebenfalls rechenschaftspflichtig ist die Person, der die Vollmacht erteilt wird, die bereits bezahlte Ware zu erhalten. Zu den rechenschaftspflichtigen Personen zählen jedoch auch Geschäftsreisende, die während der Reise für Unterkunft und Verpflegung bezahlt werden. Am Ende einer Geschäftsreise oder einer Aufgabe erstellt die berichtende Person einen Bericht, der alle während der Reise entstandenen Kosten aufführt, so dass das Unternehmen ihm das ausgegebene Geld zurückerstatten kann.

Prüfung von Vergleichen mit verantwortlichen Personen besteht ausAnalyse des Vorhandenseins von abgestempelten Reisezertifikaten, Überprüfung aller Berichte über Geschäftsreisen sowie Warenkontrollen für gekaufte Waren. Gleichzeitig sollte der Auditor nicht nur sicherstellen, dass alle Fakten der Einkäufe tatsächlich stattgefunden haben und dokumentiert sind, sondern auch die Übereinstimmung der Preise der erworbenen Waren mit den Marktpreisen überprüfen. Zu diesem Zweck kann der Prüfer Briefe an unabhängige Sachverständige senden (die in diesem Fall sogar durch einfache Vertreter anderer Handelsunternehmen vertreten sein können), die eine Meinung darüber abgeben, ob der Preis der gekauften Waren einen Marktwert hat.

In der Regel werden Mitarbeiter des Unternehmens gekauftverantwortlich, um das Geld von geringen Wert (Bürobedarf, Tintenpatronen, und so weiter), die als Rechnungsobjekte, die zu anderen Kategorien eingeteilt werden fälschlicherweise können. Es gibt Fälle, in denen unvorsichtige Accountants Rechner zum Anlagevermögen zugeschrieben, so dass die Prüfung von Berechnungen mit verantwortlich Personen gehört auch die anschließende Bestimmung des Kaufgegenstandes in die eine oder andere Kategorie von Objekten und natürlich überprüft, müssen die Richtigkeit aller finanziellen Berechnungen zu überprüfen. Herauszufinden, die Art und Weise, in der die Mitarbeiter die Mittel erhalten, die Höhe der Mittel, um sie zurück und macht den Unterschied in der einen oder anderen Richtung. Es ist notwendig, dass die Prüfung von Berechnungen mit verantwortlich Personen, die eine Überprüfung aller Unterlagen enthalten ist, nämlich die Erklärung zur Rechenschaft Geldes Ausgabe, die die Arbeitnehmer unterzeichnen muß, Quittungen und Bericht Mitarbeiter, ist er verpflichtet, an die Buchhaltung zur Verfügung zu stellen, die Aussage eines Rückstandes von Geld sowie Dokument, die Ausgabe von Belegschafts zusätzliche Mittel für den Fall bestätigt er hatte ihr eigenes Geld hinzufügen, um die Waren zu kaufen.

Diese Art von Audit ist im Prinzip nicht sehrkomplex und geht bei solchen Überprüfungen wie etwa der Prüfung von Vergleichen mit den Gründern, insbesondere wenn sich ihre Anteile an der gesetzlichen Kasse im Laufe der Zeit ändern, keinen Vergleich an. Daher dauert diese Art der Verifizierung relativ kurz und erfordert nicht das Betrachten einer großen Anzahl von Dokumenten. Meistens wird diese Art von Prüfung in einer umfassenden Prüfung als einer ihrer Teile eingeschlossen, um keine separate Prüfung zu arrangieren und dadurch sowohl Zeit als auch finanzielle Ressourcen zu sparen, weil die Dienstleistungen von Prüfungsgesellschaften ziemlich teuer sind, es sei denn, natürlich, das Unternehmen nutzt die Dienste einer etablierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.